NOVOSTI / NEWS


Novo predsjedništvo HKZ-a

Neuer Vorstand der Kroatischen Kulturgemeinschaft (KKG)

više

mehr

Inicijativa
“Hrvatski Dom”


Druga generacija Hrvata pokrenula je inicijativu nazvana „Hrvatski dom“, s nadom i željom, a po uzoru na Hrvate u Americi i Australiji, da i mi ovdje, učinimo nešto za svoju budućnost i budućnost svoje djece: želimo sačuvati svoje običaje, učiti našu djecu jeziku našem, koji smo prvi čuli i koji nas je odgajao i podigao, želimo svoju očuvati vjeru i molitve srca koje osjećamo samo na jeziku roda svoga.

više o tome na facebook-u...

Linkovi

 

 HKZ Facebook

 

Letzte Änderung:
May 16. 2016 16:44:27

Neuer Vereinsvorstand der KKG


Vorstellung des neuen Vereinsvorstandes

 

Stuttgart, im Februar 2012


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Dezember 2011 haben uns die Mitglieder der Kroatischen Kulturgemeinschaft Stuttgart e. V. (KKG) zum neuen Vorstand gewählt. Mit diesem Schreiben wollen wir uns und unsere Ziele sowie diesjährigen bereits durchgeführten und geplanten Aktivitäten kurz vorstellen.

 

Dem neuen Vereinsvorstand gehören an:

Sitzend von links nach rechts: Žani Prusina (Beisitzer), Ante Prusina (2. Vorsitzender), Gordana Špejić (3. Vorsit­zende), Zrinko Jurić (Vorsitzender), Andreja Benković (Schriftführerin/Sprecherin), Kristijan Nemanić (Kassenwart).

Stehend: Beisitzer: Karlo Lauc, Mate Čurčić, Marko Baotić, Dražen Špejić und Dr. Petar Kružić.

 

Wir danken allen ehemaligen Vorstandsmitgliedern, die unseren Verein gegründet sowie durch ihre langjährige Mitarbeit ausgebaut und vorangetrieben haben. Zudem freut es uns außerordentlich, dass die Arbeit des ältesten kroatischen Vereins in Stuttgart durch rund 150 neue Mitglieder seit Herbst letzten Jahres unterstützt wird. Ein Mitgliederzuwachs ist auch in Zukunft notwendig - denn wir haben einiges vor!

 

In unserer neuen Satzung mussten wir die Zielsetzung des Vereins neu ausrichten. Dies hat sich als notwendig erwiesen, um den Wünschen und Bedürfnissen unserer Vereinsmitglieder Folge leisten zu können. Dabei haben wir nicht nur den Aufbau eines Netzwerkes kroatischer Vereine in der Region Stuttgart bzw. in Baden-Württemberg im Auge, sondern wollen insbesondere den interkulturellen Austausch durch Begegnungen, gemeinsame Projekte und Gespräche fördern. Seit seiner Gründung im Jahre 1984 hat sich unser Verein durch die Teilnahme an interkulturellen Veranstaltungen für ein besseres Miteinander unter den verschiedenen Bevölkerungsgruppen in der Region eingesetzt. Trotz einer gewissen „Müdigkeit“, die in den letzten Jahren zu spüren war, können die Vereinsmitglieder auf das Erreichte stolz zurückblicken. Beste Belege dafür sind die unzähligen Literaturabende, Konzerte, sportlichen Veranstaltungen aber auch karitativen Projekte. Diese Aufgaben hätten wir jedoch ohne Ihre Unterstützung nicht bewältigen können und sagen deshalb „Vielen Dank!“ für Ihre treue Begleitung und Hilfe.

 

Der neue und erweiterte Vorstand muss nun in diese großen Fußstapfen treten und will wei­terhin die Teilhabe der im Großraum Stuttgart lebenden Kroaten am gesellschaftlichen sowie interkulturellen Leben in unserer Stadt fördern. Zudem wollen wir das Land Kroatien, dessen Geschichte und reichen Kulturschatz sowohl den Bürgern aus der Region als auch den hier ansässigen Vereinen und staatlichen Institutionen näher bringen. So planen wir im Herbst einen Literatur-, Musik- und Vortragsabend, zu dem wir u. a. bekannte und nicht bekannte Schriftsteller aus Baden-Württemberg einladen wollen, die mit ihren Texten das Leben in ihrer „zweiten Heimat Deutschland“ auf ihre Weise schildern werden. Die weltweit älteste Blindentheatergruppe aus Zagreb hat ihr Kommen bestätigt und wird zwei Stücke für Erwachsene und Kinder am 09. und 10.11.2012 aufführen. Im Vorfeld des in Kroatien durchgeführten Referendums zum EU-Beitritt ist es uns bereits im Januar gelungen, einen EU-Informations- und Diskussionsnachmittag mit zwei namhaften Wissenschaftlern aus Frankfurt a. M. und Zagreb zu organisieren. Ein weiteres Projekt ist die Teilnahme an dem im Juli stattfindenden „Sommerfest der Kulturen“ in Stuttgart. Diese kurz- und mittelfristigen Ziele werden vervollständigt durch ein langfristiges Ziel des Vereins: die Errichtung eines Kroatischen Kulturhauses in Stuttgart.

 

Um all diese Aufgaben umsetzen zu können, bitten wir Sie uns auch weiterhin zu unterstützen und zu begleiten. Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir sind gespannt auf Ihre Anregungen, Fragen oder Gespräche z. B. zu den Themen Integration, Kultur, Bildung und Wissenschaft. Sie können uns erreichen unter der Adresse:

 

Kroatische Kulturgemeinschaft Stuttgart e. V.

Stafflenbergstr. 46

70184 Stuttgart

          E-mail: infos@hkz-stuttgart.de

          Homepage: http://www.hkz-stuttgart.de

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und bedanken uns im Voraus für Ihre freundliche Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Vereinsvorstand der KKG

(ab)